26 Juni 2009

Noah

25 Juni 2009

Kim Bilder



vorher ... nachher

vor dem stutzen





















nach dem stutzen

15 Juni 2009

Kinditäschli


von oma geschenkt bekommen, noah's kinditäschli mit dinomotiven.

10 Juni 2009

Kindi

am 10.august ist es soweit. noah wird ein kindergartenkind.
vor einigen wochen haben wir die einteilung bekommen und wie wir erwartet haben wurde noah in den kindergarten ganz in unserer nähe eingeteilt. er hat einen fussweg von ca. 10 minuten, muss keine befahrenen strassen überquerer und ein mädchen zwei häuser weiter ist in der selben gruppe wie er. da der jahrgang 2005 anscheinend ziemlich klein ist, kommt noah in eine gruppe mit nur sechs kindern, davon sind fünf mädchen. die "kleinen", sprich noahs gruppe, sind allerdings immer zusammen mit den "grossen" im kindi und in der gruppe hat es sechs jungs und sechs mädchen und die jungs habens faustdick hinter den ohren.
der kindergarten ist ein schöner, etwas älterer raum mit vielen fenstern und den üblichen ecken zum bauen, basteln, malen, autos spielen und vieles mehr. in der mitte der kreis mit den stühlen und in einer ecke hat es eine matratze um sich auszuruhen. die kindergärtnerin ist eine junge frau mitte zwanzig die mir auf anhieb sympatisch war und noah findet sie auch eine ganz "nätti frau". draussen hat es einen grosse wiese mit spielplatz und wunderbaren alten eichen.













was vor 5 monaten noch unmöglich schien ist jetzt doch passiert, noah hat die schnupperstunde im kindi super gut gefallen und er freut sich auf den neuen lebensabschnitt.
nach den frühlingsferien haben wir erneut einen versuch unternommen um noah für die spielgruppe zu begeistern. jess hat sich einige freitagnachmittage frei genommen und noah dabei unterstützt loszulassen, ich hatte schlicht weg keine nerven mehr dafür. es hat sich gelohnt. noah macht zwar immer noch ein riesengeschrei wenn es ums verabschieden geht, die leiterin muss ihn mir nach wie vor vom leib kratzen, aber kaum bin ich auf der treppe höre ich ihn schon fröhlich herum plappern. wenn ich und kim ihn dann nach 2 stunden abholen strahlt übers ganze gesicht, zeigt uns seine bastelarbeiten und ist richtig stolz auf sich und zufrieden mit der welt.
es wird trotzallem bestimmt nicht leicht für ihn. ich glaube er kann es sich schlicht weg auch noch gar nicht vorstellen jeden morgen in den kindi zu gehen und weg von zu hause zu sein, wir sind allerdings überzeugt davon dass er sich schnell einlebt und gefallen daran finden wird.
ich werde ihn schon einwenig vermissen, meinen grossen ganz zu schweigen von kim, die ihren grossen bruder nach wie vor vergöttert. was ich bestimmt nicht vermissen werde ist noah's standartspruch 5 minuten nach dem aufstehen: "mama mir isch es ä sooooo langwillig, mit wem söll i spiela?"

08 Juni 2009

Schnuppertag

heute ist es soweit.
am nachmittag gehen noah und ich seinen kindi anschauen, schnupperstunde.
ich bin gespannt, noah allerdings weniger.

Blog Treff im kleinen Rahmen

gestern haben wir es jetzt auch einmal geschafft und es wirklich so. man ist sich nicht fremd, man kennt sich irgendwie und ist auf eine ganz spezielle art miteinander verbunden.
in lindau am bodensee haben schäfers bei nicht allzugutem wetter ihre zelte aufgeschlagen. die bodenseegang und wir haben uns diese seltene gelegenheit nicht entgehen lassen und die vier besucht.
kurzum es war toll, spannend und die zeit verging im flug, nun hoffen wir auf ein erneutes treffen im august!